Shine On – die zweite Single von James Kakande

Für James Kakande kommt Musik aus der Seele. Ein natürlicher Ausdruck, der von Hingabe und einer positiven Einstellung gezeichnet wird, selbst wenn im Kino des Lebens gerade nicht der feine Logenplatz für einen bereitsteht. Auf seiner neuen Single „Shine On”, blickt James Kakande zurück, umarmt gleichzeitig die Zukunft und spannt einen Bogen vom Motown ins Jetzt.

„Ich glaube an Schwingungen, in meinen Gedanken und in meiner Musik kann ich jeden Ort besuchen den ich will.“ Wenn James Kakande über das Komponieren spricht, geht ein Lächeln über sein Gesicht. Der in Nordengland geborene Singer & Songwriter ist ein reisender Soul-Man und Kosmopolit, der schon in Spanien, Frankreich und Deutschland seine Heimat fand: „Aber weißt Du was, das Schönste für mich ist, im Wald an einem Flussufer zu sitzen und mitten in der Natur zu sein.“

Komponiert wurde „Shine On“, so wie auch schon der Nr.1-Hit „You You You“, vom Dream Team James Kakande und Stavros Ioannou, der neben seinem kompositorischen Können wieder ein feines Gespür dafür bewies, den Song durch Arrangement und Produktionsweise ins richtige Licht zu setzen. Kein geringerer als Hans Martin Buff, der lange für Prince im Paisley Park arbeitete, konnte als Toningenieur und Mischer gewonnen werden.

„Tief in uns brennt immer ein warmes Licht für die Menschen, die wir lieben oder geliebt haben. Die gerade nicht in der Nähe sind oder die Frequenz gewechselt haben. ‚Shine On’ bedeutet: Du verschwindest nicht aus meinem Herzen. Für Dich steht immer eine Tür offen.“ Eigen und berührend, sowohl musikalisch als auch textlich, besticht James Kakande durch Originalität und Tiefsinn. So strahlt auch „Shine On“ – wie die Menschen, die wir lieben über die bloße Begegnung hinaus – und schenkt uns ein Leuchten.